Dorn-Methode
Die Dorn-Therapie, auch „Dorn-Methode“ genannt, ist eine manuelle Methode, bei der die Wirbelsäule des Patient durch sanftes bewegen der Muskulatur aufgerichtet wird. Da aus jedem Wirbel ein Nervenpaar austritt, das im gleichen Körpersegment liegende Organ- und Gewebsbereiche versorgt, wird gleichzeitig ein positiver Effekt in diesem Bereich erzielt. 

Die Dorn-Therapie wird überwiegend bei Rücken- und Gelenkbeschwerden eingesetzt. Teilweise wird die Dorn-Methode mit Massageangeboten nach Rudolf Breuss kombiniert 

Diese Behandlungsmethode verändert sehr stark. Jeder der sich hier wiederfindet, sollte sich darüber im Klaren sein, dass Reaktionen von Blähungen, Übelkeit, Schwindel, etc entstehen können. Dies sind Heilreaktionen, die vom Patienten unterschiedlich empfunden werden. Häufig ist eine Nachbehandlung nötig, da der Mensch sehr gerne wieder in seine ungesunde alte Haltung zurück kehren will oder Unsicherheit im Nachhinein entstehen kann. In diesen Fällen begleite ich in Ruhe und mit Verständnis.

Pro Behandlung entstehen Kosten in Höhe von 60€.